Do. Mai 19th, 2022
Mathias Kirche

Am Dienstag waren wir mal wieder auf dem Burgberg in Budapest. Und dieses Mal haben wir auch einen Besuch in dieser Kirche gemacht.

Prunkvolle alte Türen

Schon 1247 wird der Bau urkundlich erwähnt. Zehn Jahre später trat der erste Pfarrer der Kirche sein Amt an.

Das Dach erinnert an Wien

Das Dach weist starke Ähnlichkeiten mit dem Stephansdom in Wien auf. Im Inneren fällt sofort die aufwendige Deckenmalerei auf

Deckenmalerei

Der Besuch der Kirche kostet Eintritt, und aktuell gilt auch dort die Maskenpflicht. Das Museum ist über einige Stufen zu erreichen und somit leider nicht für Menschen mit Gehbehinderung geeignet.

Mehr zur wechselvollen Geschichte findet ihr hier

Von Gabriella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.