Di. Okt 4th, 2022

Ich mag Dinge aus Ton, Keramik, Gips und Beton. So war es keine Frage, was ich antworten soll, als ich gefragt wurde, ob wir mit ins Tal der Künste möchten. Dort wäre ein großer Markt, und unzählige Künstler stellen ihre Werke dort aus.

Das Tal der Künste befindet sich auf der Insel Tihany, genauer in Kapolc, auf der Nordseite des Balaton. Leider ist es schon wieder zwei Jahre her dass wir dort waren. Aber wenn es für Veranstaltungen keine Beschränkungen mehr gibt, werden wir wieder hinüber fahren.

Schon die Überfahrt mit der Fähre war es wert. Wusstet Ihr eigentlich das nur euer Auto die Überfahrt bezahlt, wenn ihr schon 65 Jahre und älter seid? Die Fähre dürfen alle ab 65 , ebenso wie die öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos nutzen. Keine Bedingungen oder Anträge. Ausweis zeigen und einsteigen.

In Kapolc angekommen folgten wir den Wegweisern zum Gebührenpflichtigen Parkplatz. Von dort machten wir uns auf den Weg, auf den Spuren der Künstler. Am liebsten wäre ich endlos an den einzelnen Ständen stehen geblieben.

Und was für ein Glück das ich immer nur begrenzt Bargeld dabei habe, vermutlich hätte ich mich sonst den restlichen Monat von Wasser und Brot ernähren müssen.

Ich muss ganz ehrlich zugeben diese Figuren, aber auch das Geschirr hatten es mir angetan.

Einziger Wermutstropfen an diesem Tag. Es gab kaum einen Stand, an dem es alkoholfreie und kalte Getränke gab. Da es sehr heiß war, hätten wir uns das auf jeden Fall gewünscht. Beim nächsten Mal sorge ich vor, Edelstahlflaschen habe ich ja ausreichend.

Der Markt findet immer im Sommer statt, Ende Juli, Anfang August. Sobald es bekannt ist, werde ich den Termin als Veranstaltung veröffentlichen.

Von Gabriella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.