Do. Mai 19th, 2022

Das mich die Frage erreichte, zuvor zweifach geimpft mit einem Impfstoff der in Westeuropa nicht zugelassen wurde. Somit galt man dort als ungeimpft und konnte sich auch nicht den EU Impfpass besorgen.

Geboostert wurde jetzt mit einem herkömmlichen Impfstoff der auch in Westeuropa anerkannt wird. Die Frage die sich stellte, man jetzt den EU Impfpass bekommen? Ganz eindeutig sind die Informationen dazu nicht.

Da zuvor „ungeimpft“ 😡 zählt die Boosterimpfung wohl nur als Erstimpfung und ist somit nicht ausreichend. Einzig der Impfstoff von Johnson und Johnson, der ja nur einmal geimpft werden muss, zählt als vollständig geimpft. Dieser soll aber nur bedingt zuverlässig sein.

Ich selbst bin mit Sputnik geimpft und stehe spätestens im Frühjahr vor der Frage, boostern ja oder nein? Wenn ja welcher Impfstoff? Welcher Impfstoff sichert mir die Reise zum 80ten Geburtstag eines lieben Menschen? Ich benötige dann das EU Zertifikat.

Es ist alles gar nicht so einfach zu klären und ich muss mich über die Tage noch mal intensiv mit dem Thema befassen. Aber vielleicht bekomme ich die Lösung bis dahin auch von den Fragestellern selbst, die diesen Prozess jetzt durchlaufen wollen. Bei Neuigkeiten und vor allem zuverlässigen Informationen, werde ich den Artikel aktualisieren.

Bleibt alle gesund.

Von Gabriella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.