Di. Okt 4th, 2022

Viele kennen diesen Ort zumindest vom vorbei fahren. Sopron oder auch Ödenburg.

Vor 100 Jahren, am 14. Dezember 1921 fand die legendäre Volksabstimmung in der westungarischen Stadt Sopron statt. Laut dem Protokoll von Venedig entschied die Bevölkerung, ob insgesamt 257 km² zu Ungarn oder Österreich gehören sollten. Dies war die einzige größere territoriale Revision des Vertrags von Trianon, die von den Großmächten dauerhaft akzeptiert wurde. Nach einem Ergebnis von 72,8 Prozent für Ungarn wurde der Stadt der Titel „Civitas fidelissima“ (treueste Stadt) verliehen.

Weiterlesen

Von Gabriella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.